Jump to content
  • 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
money555

4 Woche blüte Gelbe blätter mit braune flecken

Frage

money555    19

Hallo kiffer & grower Community

ich habe ein problem und zwar eine pflanze fängt seit 2 wochen an total gelb zu werden

die sorte die betroffen ist MK-ULTRA

Meine box 120x120x200 Dark room von secret Jarden

Abfluft schwaches teil von vents 125

400w hps Sunmaster Hoch gezogen ( 12,50€ billig) 

600w hps Blüte phase von Osram (35€) 40 cm abstand von der plfanze mehr geht nicht :(

hab ein großen ventilatore mitten drinne hängen

habe 4 plants drinne stehen Mk ultra ,crital kush,Grapruit von K2 und Amzeia die immoment am besten produziert!

Ich habe zurzeit kein PH gerät leider muss ich mir eins noch zu legen da ich soviel schon investieren musste...

Ec gerät besitze ich was ich leider nicht ganz so verstehe von adwa 31

bilder muss ich leider noch machen!!

Töpfe 11L 4x

Gieße jede nacht bevor die lampen angehen da die Plfanzen sofort runter hängen wen ich sie nicht mal gieße

ich benutze zur zeit alle 1-2 tage Alga bloom plagron 1ml  pro tag vorher 4ml wie auf der verpackung stande was leider zu viel war

ich benutze jede woche seit blüte sugar royal Plagron 2ml wie auf verpackung und zurzeit mache ich statt 2ml 1ml pro halbe woche also habe dosis verteilt

gemischt wird der dünger in 1 liter pflasche und durch 4 geteilt auf alle 4 plfanzen

wasser bekommen die plfanzen ca mit dünger gerechnet 675 ml pro plfanze  am tag

am Donnerstag ist genau 4 wochen und 3 tage um und wollte mit greensenation plagron anfangen

0.5 ml als anfang pro tag mit nährstoffe.. 

hoffe jemand kann mir tipps geben und sagen why die blatter unten gelb weg brennen und die mk ultra gehts richtig mies calcium&magnesium haben nicht geholfen

soo mfg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

13 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

  • 0
asche    881

Mach mal paar bilder und vorallem was verstehst du an dem EC gerät nicht?

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
money555    19

Danke für die schnelle antorten

vor 10 Stunden, asche schrieb:

Mach mal paar bilder und vorallem was verstehst du an dem EC gerät nicht?

 

Habe heute fotos über mein handy gemacht ich hoffe das die Qualität aus

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.
reicht ist.

vor 10 Stunden, DRDUDE87 schrieb:

Ich gehe stark davon aus, das es am PH Wert liegt ..... PH und EC Wert einzustellen ist im Prinzip unerlässlich, und sollte von anfang an penibel beibehalten werden.

 

Das EC Messgerät von Adwa habe ich auch . Du erwartest Wahrscheinlich ein ergebnis wie Z.b 1.2 EC oder 0.9 EC. Allerdings misst das Adwa EC 31 in ppm (Parts per Million) oder Us (MicroS/cm)

 

Ich habe hierzu folgenden Beitrag gefunden....

 

Zitat: ppm (UK+CA) = ec x 700

allerdings zeigt das adwa ad31 in tds (USA) an, was dann ec x 500 entsprechen würde.

sprich: teile den wert durch 500 und du hast deinen ec-wert.

edit: laut beschreibung müsstest du aber auch auf ec-wert anzeige umstellen können.

Zitat Ende.

also, laut ihm muss lediglich der ppm wert durch 500 geteilt werden, und man hat den EC wert.

 

alllerdings bin ich weiter auf eine Umrechnungstabelle gestoßen--->

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.
, die mir etwas amdere ergebnisse liefert, als die rechnung geteilt durch 500....

Ich denke aber man kann mit beiden werten gut arbeiten, denn viel verändert sich da an für sich nicht am Ergebnis...

 

Okay danke für die info nur wofür wird der EC benötigt ich weis es geht um die säuren anteile

weil als ich mir das EC gerät gekauft habe ich sofort die Amezia mit Wasser durch gespühlt bis unten alles rauslief und habs mit ner spritze immer wieder aufgezogen bis ein glas voll war .

so danchach habe ich es dann gemessen und die anzeige hat bei 3999 aufgehört??? ich hab sofort alle pflanzen kräftig durch gespühlt danach waren nur 700 oder war das ein fehler? danke 

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

 

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

bearbeitet von money555
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Sn0wBa11    247

Für mich haben die Pflanzen einen Lockout. 

1) Solltest du nicht jeden Tag giesen. Das ist ein Unkraut. Die holen sich schon das Wasser. Mach den Gewichtszest. Erstmal austrocknen lassen bis die Blätter wirklich hängen, dann Giessen und wiegen. Das nächste mal dann erst wieder giessen wenn der Topf wieder leicht geworden ist.

2) Nicht imme Düngen. Du benutzt zu viel Dünger. Lieber sparsam damit umgehen. Wenn du gute Erde verwendest musst bei genügend grossen Töpfen möglicherweise gar nicht düngen. Wenn die Pflanze was braucht lässt sie es dir zeigen. Dann nur mässig düngen. Wenn keine Verbesserung Eintritt kannst beim nächsten Giessen mehr geben. 

3) Auf Erde brauchst nicht unbedingt EC und PH Messgeräte. Erde ist ein guter Puffer und gleicht den PH Wert aus (solang er im normalbereich liegt). EC wär gut. Der zeigt dir nicht die Säure (das ist PH) sondern die elektrische Leitfähigkeit an. Bei Dünger sind es in demoralisiert die Salze. Bei biologisch / organischen Dünger kann man zudem den EC wert eh nicht richtig messen. 

4) wenn aus der Erde nur noch EC 0,7 bzw 700 rauskommt, hast so gut wie alles rausgespühlt. Das wi der EC von deinem normalen Leitungswasser sein. Dann dein Pflanzen jetzt mal erholen. Erde gut trocknen lassen und dann nach giestutorial mit ca. 0.3 - 0.5 % der herstellerangaben düngen. 

Mach dich mal über dein Wasser schlau und schreib die Werte hier rein. 

Drück die Daumen dass sie sich wieder erholen. 

Wie warm ist es in deinem Schrank? 40 cm ist nicht sehr weit. Denk an den spitzen wirst du hohe Temperaturen haben. Das hab ich momentan, weil meine auch zu gross geworden ist. Da werden die Blätter dann auch gelb und fühlen sich richtig trocken an. 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
papaschlumpf    455

Sehe ich auch so die stehen zu nass.

Sieht man an meinem aktuellen Grow auch ganz gut. Da wurde auch zuviel gegossen anfangs.

0,7 EC als ausgangsbasis geht gerade noch so bei Erde, besser wäre natürlich mit Osmosewasser verdünnnen und dann die Nährstoffe zugeben.

Ich würde mal von 0,7 EC auf 1,5 ec hochgehen mit den Nährstoffen.

Ist aber alles noch zu retten und sieht doch ganz gut aus sonst.

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
money555    19

Danke wieder für die schnellen antorten
Gestern hab ich  alle Plfanzen austrocknen lassen auser die Critalkush!Sie  hat nur diesmal  eine halbe portsion Wasser bekommen als sonst ca 300 ml (Ohne dünger)
gedüngert wurde jetzt keine pflanze mehr die EC werte 700 sind vor 2 wochen gehwesen kann es sein das die Pflanze oder eher gesagt die ERDE den wert bis dahin verändert hat durch wasser oder Dünger?
wie messe ich jetzt die plfanzen ich kenn nur die methode durchspühlen und das Wasser was unten herraus läuft in einer spritze aufziehen und ein 500l glas füllen mit Trinkstohalm durch rühren und dann wird gemmessen? gibs denn keine andere methode ich will die plfanzen nicht wieder komplett durchspühlen müssen
Meine pflanzen haben von anfang an Grow mix bekommen und bevor die plfanzen auf 6.5L auf 11 L umgetopft wurde habe ich All mix benutz
Meine Clone 5 von 5 die alle erfolgreich wachsen wurden mit mit Light mix (40%) Growmix (20%) Allmix (40%) Gemischt es scheint so als

würden die clone es lieben ich sehe keine mängel keine schäden und wachstum schub ist immoment mehr als total ernorm was ich damit sagen will dass die clone besser wachsen als die Mütter denn die haben sehr oft Stickstoff mangel gehabt im Wachstum umbedingt die Amezia Haze und die Grapfruit von F2
aber vill wachsen die clone besser weil ich den topf 1 tag vorher komplett durchgespühlt habe und am nexten tag erst eingepflanzt habe
Die mütter wurden damals nicht durchgespühlt als ich die Umgetopft habe
Ich danke für jede info dies ist mein Aller erster Indoor Grow ich habe bis jetzt nur Erfahrungen mit Outdoor bereich und Dünger musste ich damals mit meine mama auch nie nutzen weil alles immer gut war und die erde war damals von 3 € von Penny xD plfanzen haben gut gewachsen pro plfanze 20 g aber immer war die qualität schwach :( deswegen es ist das erste mal das ich mit EC,Dünger,und indoor bereich Arbeite.

Mein Dünger die zu Verfügung stehen habe ist ( Alga Bloom) (Sugar Royal) (Grennsensation) von Plagron dann hab ich noch calcium & Magnesium (sand) ein  kompletter sack von meine Mama geschenkt bekommen. 
Und PH gerät kann ich mir also sparen ?
Ps : nacher hab ich die HD kammera dann kommen neue Fotos auch von den kleinen Clonen!Die Amezia Fotos die ihr sehen könnt sind 2 wochen alt ich werde heute abend neue  aktuelle Fotos rein setzen :) und die werte vom wasser schreibe ich nacher auch auf

UPDATE!!!

Ec wert grade von meiner Gießkanne abgemessen und einmal frisch wasser da ich manchmal auch frisch wasser dazu gebe wen grad wasser alle ist. und ich vergessen habe zu füllen

soo zu die werde

Gießkanne: ppm (231) ys (461) 22.2°c

Aus dem wasserhahn : ppm (232) ys (463) 25.2°c (was ich normaler weise immer bishen abkühlen lassen) bis 22°c

 

bearbeitet von money555
  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Sn0wBa11    247

Was meinst du denn mit durchspühlen? 

Man spühlt, wenn man die Pflanze überdüngt hat. Das mit ca. der dreifachen Menge Wasser der Topfgrösse. 

Was du meinst ist der Train. Wenn du richtig giess, kommt immer etwas raus, da sich sonst die Salze aus deinem Dünger in der Erde ablagern und der EC der Erde immer höher wird und deine Pflanze so auch wenn du nicht Düngst, überdüngungserscheinungen zeigen kann.

Les dir jetzt zu erst mal das Giestutorial durch. Hab ich mir 

von einer anderen Seite kopiert. Ist aber echt gut und empfehlenswert. 

 

Guten Tag liebe Forianer. 

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.


Nachdem ich in letzter Zeit feststelle, daß der zweithäufigste Fehler (nach der Überdüngung) bei der Pflanzenpflege falsches Gießen ist, schreit das nach einer Kurzanleitung, die in solchen Fällen verlinkt werden kann.
Es gibt mehrere Gießmethoden, die funktionieren und ich schildere nur eine, die sich in der Praxis bewährt hat und auch für Einsteiger einfach nachzuvollziehen ist. Diese kann ab Geburt der Keimlinge so praktiziert werden. Dabei ist zu beachten, dass frisch gekeimte Pflanzen aufgrund noch fehlender Wurzelmasse eine dementsprechend längere Zeit benötigen, das Wasser des ersten Angießens aufzubrauchen. Eine Woche bis 10 Tage sind hier keine Seltenheit.

Doch zuerst ein mal zu den möglichen Symptomen, die Pflanzen zeigen, wenn sie falsch gegossen werden. Ein sehr häufiges Schadbild ist die…

1. Überdüngung. Die Blattspitzen werden gelb oder es zeigen sich gelbliche Verfärbungen der mittleren/oberen Blätter, die von innen nach aussen zunehmen.

Ursache: Zu häufiges Gießen gießen in zu kleiner Menge.

Beispiel: 11L Topfinhalt, Gießmenge 0,5L jeden Tag, kein Drain (kein ablaufendes Wasser am Topfboden). Da jede Grow- oder Blumenerde vom Hersteller vorgedüngt ist, sammeln sich die Salze im unteren Topfbereich
an und führen zu einer Überdüngung. Das ist insbesondere für den Anfänger schwer zu erkennen, aber auch fortgeschrittene Gärtner fragen sich ab und zu, warum ihre Pflanzen Überdüngungserscheinungen zeigen,
obwohl sie noch gar nicht oder nur sehr zurückhaltend gedüngt haben.

Also, wie mache ich es richtig? 

  • So viel gießen, dass bei jedem Gießvorgang ein bisschen Wasser unten aus dem Topf läuft
  • Flächendeckend gießen, sodass die ganze Oberfläche gleichmäßig mit Wasser bedeckt wird
  • Nach dem Gießvorgang den Topf anheben, um festzustellen, wie schwer er ist
  • Dann so lange warten, bis er deutlich leichter geworden ist (min. um die hälfte), und dann erst wieder gießen.


Das Leichterwerden des Topfes kann sehr unterschiedlich lange dauern und das hängt von der jeweiligen Situation der Pflanzen ab. Beispiele: Pflanzen gegen Ende der Vegi frisch umgetopft und gut angegossen brauchen bei mir 10 Tage lang kein Wasser mehr. Bei Pflanzen, die sich unter 600W mitten im Blütestretch befinden kann schon nach 48 Std. der Topf so leicht sein, daß wieder gegossen werden muss. Relevant ist allein das Topfgewicht und nicht die Zeitspanne zwischen den Gießvorgängen! Das gilt 1:1 auch für Jungpflanzen und Keimlinge. Werden Keimlinge frisch angegossen, dann kann es je nach Bedingung sein, daß diese anschließend eine Woche bis 10 Tage kein Wasser mehr brauchen. Jiffys halten erfahrungsgemäß die Feuchtigkeit nicht so lange wie Anzuchterde und sollten nach 2 - 3 Tagen kontrolliert werden.

Richtiges Gießen hilft auch bei der Schädlingsvermeidung, denn insbesondere Trauermücken lieben Erde, die ständig feucht ist. Wenn Dünger verabreicht wird, sollte der vor dem Gießen gut mit dem Gießwasser gemischt werden, damit er sich gleichmäßig im Topf verteilt. Große Düngeladungen auf trockene Erde sind dabei zu vermeiden. Das überschüssige Wasser nicht im Untersetzer stehen lassen, sondern wegschütten.


Damit kommen wir zum zweithäufigsten Symptom…labbrige, gelblich hängende Blätter, die Pflanze sieht insgesamt „krank“ aus. Das sind die typischen Folgen von…

2. Übergiessen. In einem späteren Stadium werden die Blätter braun und fleckig, die Pflanzen stellen das Wachstum komplett ein.

Ursache: Durch den ständigen „Unterwasserzustand“ fehlt der Pflanze Sauerstoff im Boden und die Wurzeln verfaulen.

Abhilfe/Vermeidung: siehe Anleitung oben.

Zu wenig Giessen kommt auch vor, ist aber indoor sehr selten, da es Grower (besonders Anfänger) immer zu gut mit ihren Pflanzen meinen…zu viel Wasser, zu viel Dünger oder beides. Gefühlte 90% aller "Mängel", für die hier im Forum
um Rat gefragt wird (Mein Lieblingstitel = "Mangel? Hilfeee, meine Babys sterben!!!"), sind darauf zurückzuführen.

Falls outdoor in Töpfen zu lange nicht gegossen wurde, sind folgende Dinge zu beachten:

Es bildet sich ein sog. "Gießrand", d.h. es entsteht am Topfrand ein Spalt zwischen Erde und Topf...je breiter der ist, desto vertrockneter ist die Erde (Schrumpfung). In diesem Fall muß das Wasser langsam und in kleinen Schlucken verabreicht werden, da es
bei schnellem Gießen einfach an der Erde vorbei unten am Topf rausläuft...dieser Drain ist dann nicht erwünscht und ihr müsst euch beim Gießen so viel Zeit nehmen, daß die Erde wieder aufquellen kann. Notfalls die Erde am Rand auffüllen.
Pflanzen die einer längeren Trockenperiode ausgesetzt waren, erholen sich davon nicht mehr und bleiben anschließend mickrig.

Ausgewilderte Pflanzen ohne Topf halten Dürreperioden gut stand, wenn sie vorher min. 2 Wochen Zeit hatten sich zu akklimatisieren. Wenn die Trockenperiode direkt nach dem Auswildern einsetzt oder zu dem Zeitpunkt schon besteht, sollte in den ersten
10 Tagen nach dem Aussetzen so viel wie möglich gegossen werden. Eine Gefahr des Übergießenes besteht hier nicht, da ein Großteil davon sowieso versickert.

 

 

Mit deiner Erde brauchst erstmal nicht Düngen. Lass den Pflanzen einfach mal Bisse Zeit und stopf sie nicht so voll. 

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
money555    19
vor 2 Stunden, Sn0wBa11 schrieb:

 

Was du meinst ist der Train. Wenn du richtig giess, kommt immer etwas raus, da sich sonst die Salze aus deinem Dünger in der Erde ablagern und der EC der Erde immer höher wird und deine Pflanze so auch wenn du nicht Düngst, überdüngungserscheinungen zeigen kann.

Mit deiner Erde brauchst erstmal nicht Düngen. Lass den Pflanzen einfach mal Bisse Zeit und stopf sie nicht so voll. 

 

Ich glaube daran liegst die durchspühlung ist schon ca 3 wochen her und den train hatte ich schon lange nicht mehr seit dem ich die 11 litter töpfe benutze unten wo die löcher sind zum raus laufen.Ist sowas von furz trocken! kann es sein dass es an Überdüngung liegt weil der Typ von Freakshop hat mir Alga bloom in die hand gedrückt und gesagt alle 2 tage düngern wies auf der Verpackung steht  4 ml pro dünger also ein tag wasser und ein tag Dünger 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
money555    19

Update Hd fotos sind da ich hoffe ihr könnt hier drauf alles besser erkennen .. :)

viel spaß und die clonewurden ebenfalls fotografiert

Achja die töpfe waren ALLE zu leicht nach 700ml gießen waren die pötte 3 x so schwer!

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

Versteckter Inhalt

    Um Bilder & Links sehen zu können, musst du ein 'like' oder ein Kommentar abgeben.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
benkshengs    18

meine meinung:

 

übersalzung des mediums daher N Mangel 

 

3 fache menge des topfes z.b. bei 11l pötten mit 33L reinem wasser auswaschen danach mit einer milden düngermischung nochmal giessen

 

dass sollte man einmal im monat machen vorbeugend

 

 

 

Magnesium mangel ist auch da seh ich grade

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
papaschlumpf    455
vor 11 Stunden, benkshengs schrieb:

meine meinung:

 

übersalzung des mediums daher N Mangel 

 

3 fache menge des topfes z.b. bei 11l pötten mit 33L reinem wasser auswaschen danach mit einer milden düngermischung nochmal giessen

 

dass sollte man einmal im monat machen vorbeugend

 

 

 

Magnesium mangel ist auch da seh ich grade

Exackt so :)

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Neues Mitgliedskonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto ? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×