Jump to content

Recommended Posts

green-german    32

Hi Leute 

Ich habe etwas Pause mit dem grown gemacht.habe mir lange keine infos mehr eingeholt oder auch lange nicht mehr im shop meines Vertrauens gewesen. 

Zu diesem Zeitpunkt waren die ersten led Lampen in Planung oder im test.

Habe dann als ich mich neu bestücken wollte mich mal im shop umgesehn und ich habe da einige Systeme oder led Anlagen gesehen die im Aushang hingen.

Wie z.b. ein Kasten mit Lüfter wie die meisten Systeme und hunderte kleine Birnen. Dieses system hatte ich damals schon gesehen. Dies ist schaltbar für wuchs und Blüte.

 Und halt die neueren die ich auch zum ersten mal gesehen habe. Wie z.b. auch ein Kasten mit Lüfter nur diesmal sehen die Birnen aus wie die halogen Strahler in der decke mit einem Reflektor halt dran.von denen sind 6 bis 8 in einem schaltkasten gewesen. Kann man mit diesem system auch Wachstum und Blüte steuern oder sind das verschiedene Birnen wieder?

Im internet stoße ich auch immer auf UFO / cluster/Eve und spot 

Bin mit der Vielfalt oder auch die bruchstücke die nur zur info dort stehen über fragt.

Daher wollte ich gern wissen ob jemand schon Erfahrungen mit led grown hat und mir sagen kann welches system am besten abscheiden würde. 

Weil meine Erfahrungen in Sachen led Lampen habe ich nur im Haushalt. Diese Lampen strahlen viel heller bei weniger Verbrauch daher interessiert es mich ob sich ein Wechsel lohnt von der NDL nach led 

bearbeitet von asche
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mario Haner    1.103

Das Feedback auf aktuelle LEDs ist durchaus positiv bei Pflanzen bis ca. 50 cm. Bei den von dir beschriebenen Chips, handelt es sich vermutlich um CREE high-power LEDs, die haben jeweils nur eine Lichtfarbe!

 

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mario Haner    1.103

Kommt darauf an, was du auf der Fläche vorhast! ;) Würde mich auch mal interressieren! 
kann man nicht "kda." zur offiziellen Abkürzung machen für "Kommt darauf an" und "wümai" für "Würde mich auch (mal) interressieren" ? Zumindest ich, verwende die recht oft!
wie ca. für circa (wow, 2 Zeichen gespart!) :D 

kannst dich ja mal auf http://www.ledgrowlightsdepot.com/ tot lesen. :)

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Domeni0    36

Ich hab auch schon paar Infos über LEDs gesammelt und da gibt es viel zu beachten. Vor allem muss man daran denken, dass LEDs meist einen geringen Abstrahlwinkel haben, deshalb sollten die Pflanzen immer direkt unter den LEDs stehen. Außerdem ist Preis/Leistung sehr hoch => Rechnen sich erst mit der Laufzeit, da sie sehr lange Lebenszeiten haben. Bei billigen LEDs im Inet (ebay etc.) muss man aufpassen, dass diese auch das richtige Licht abgeben. Wenn du das Zeug im richtigen Laden kaufst hast du damit aber keine Probleme.

Im Internet gibt es viele positive Berichte über die Verwendung von LEDs in der Pflanzenzucht. Hier mal ein Bericht von Zamnesia:

http://www.zamnesia.com/de/blog-led-pflanzenlichter-die-zukunft-des-cannabis-anbaus-n165

  • Like 5
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mario Haner    1.103
vor 7 Minuten, Domeni0 schrieb:

Ich hab auch schon paar Infos über LEDs gesammelt und da gibt es viel zu beachten. Vor allem muss man daran denken, dass LEDs meist einen geringen Abstrahlwinkel haben, deshalb sollten die Pflanzen immer direkt unter den LEDs stehen. Außerdem ist Preis/Leistung sehr hoch => Rechnen sich erst mit der Laufzeit, da sie sehr lange Lebenszeiten haben. Bei billigen LEDs im Inet (ebay etc.) muss man aufpassen, dass diese auch das richtige Licht abgeben. Wenn du das Zeug im richtigen Laden kaufst hast du damit aber keine Probleme.

Im Internet gibt es viele positive Berichte über die Verwendung von LEDs in der Pflanzenzucht. Hier mal ein Bericht von Zamnesia:

http://www.zamnesia.com/de/blog-led-pflanzenlichter-die-zukunft-des-cannabis-anbaus-n165

Das ist genau mein Standpunkt! Aber ein Panel kann ich z.Z. echt nicht mit gutem Gewissen empfehlen... Man sollte halt die einzelnen LEDs wechseln können... Was bringen die 50.000 h Laufzeit, die angegeben werden, wenn die hälfte nach 25.000 h abgeraucht ist und nur Platz verbraucht. Also lieber ein paar (hundert) Euro mehr investieren und 5 Jahre Garantie, oder auf was richtiges, bezahlbares warten

  • Like 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
green-german    32

Moin ^^

Lese mich auch gerade durchs ganze Internet um Infos zu bekommen. Hatte mich dann mal für ein System aber 2 verschiedene Watt zahlen entschieden um mir Feedbacks und Erfahrungsberichte durch zu lesen.245W Nova T9 Cluster LED Panel schaltbar und eine nr größer. Wie es halt so ist sind einige User davon total überzeugt und andere User sind Schwer enttäuscht. Daher Zweifel ich wirklich noch an der Anschaffung. Jetzt habe ich Google gefragt um mal andere Systeme zu finden weil meine Infos über Online Händler sich immer meist auf die gleichen Modelle beziehen. Und meine infos wieder auf 0 sind.

Z.b.das System oben ist bei vielen Händlern mit einer Lebensdauer von 50.000std angegeben habe aber das gleiche Dingen gefunden alles ist gleich mit nur einer Dauer von 40.000std. Und auch teils negativen Beurteilungen. Weiss schon gar nicht mehr was ich glauben darf oder kann.

Und wie Mario sagte wäre es doch echt vom Vorteil einzelne Birnen austauschen zu können. Weil bei dem anschaffungs Preis.....

Und der Händler bei mir vor Ort meinte z.b. das System mit den reflecktoren wäre das beste.also die Lampen sehen aus wie halogen strahler.

Welches ist denn zur Zeit das wirklich "Markt oder Entwicklungs" neuste System oder model?

Weil egal wo man und welches Modell man anklickt da steht immer neuste entwickelte Technologie.

Oder was kann ich unter "voll farb Spektrum" verstehen? Ist das nur auf wuchs oder nur Blüte bezogen? Oder kann ich davon ausgehen das beide farb Spektrum drin sind?

MfG green

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mario Haner    1.103

Oh, Green... Willkommen in den Nesseln! :D Die Dinger, die aussehen wie Halogen-Strahler dürften CRE-Chips sein (je 10w). Die unterschiedlichen Feedbacks zu den aktuellen Paneelen liegt wohl auch an verschiedenen Anwendungsgebieten. Für alles was nicht groß wird, ist es wohl echt das beste. Oder man nimmt halt ein paar mehr ;)  Wenn man sich die Auto Ultimate berichte Ansieht, fallen einem auch erstmal die Augen raus: What??? LED??? Wenn man dann aber sieht wie sie positioniert wurden, stellt sich doch die Frage nach der Praxistauglichkeit.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wer_anders    34

schau dir mal die cree cxb 3070 oder cxb3590 an. es gibt video bei youtube und ne menge DIY, aber auch fertig geschichten. unteranderem von parcificlamps oder so.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Neues Mitgliedskonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto ? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×