Jump to content

Frage

eherweniger    10

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich überlege aktuell mit dem ganzen growen noch einmal durchzustarten. Das Leben ändert sich stetig und auf einmal hat man wieder Platz für Sachen die man schon fast verdrängt hat ;). Jetzt habe ich hier http://www.grow-shop24.de/growbox-komplettset ein Q120 LED Set im Auge. LED macht für mich Sinn, da ich unter dem Dach wohne und es hier schon mal sehr warm werden kann. Zusätzlich wird die Box in einem relativ kleinen Raum stehen. Und wenn ich jetzt noch einmal alles neu kaufe, möchte ich auch gleich für die Zukunft gerüstet sein. Ich habe mittlerweile sehr viel über LED Pflanzenlampen gelesen, was die Entscheidung nicht sonderlich viel einfacher gemacht hat. Glaubt ihr ich kann mit einer solchen LED gute Erfolge erzielen? Ich denke ja das es funktionieren müsste. Ich möchte aber auch nicht soviel Geld ausgeben, nur um nach drei Monaten festzustellen, dass es nicht gut genung ist.

bearbeitet von asche
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

27 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

  • 1
GreenCobra    167

Wenn es dir nur um Eigenbedarf geht ist led definitiv eine Überlegung wert 

Aber dann schon ein anständiges Panel.

Mit diesen UFO led teilen kommst du nicht weit. Für eine Q120 musst du schon mit mindestens 600euro nur fürs panel rechnen. Und du hast höchstens den selben ertrag wie bei einer 400w NDL 

Wie manche Vllt wissen bin ich gerade dabei meinen ganzen growroom zu planen und da wird ein LED panel wohl für die muttis geplant. 

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
Enigma    46

Hey yo ,

ich habe mit leds angefangen und bin zufrieden, man sollte sehr darauf achten welche leds verbaut wurden.... Viele billig china panels haben schrott leds verbaut die schnell an leistung verlieren. 

 

 

Aso habe 2x M30 modul von sanlight 

entferung zur pflanze zwischen 10-25 cm 

 

bearbeitet von Enigma
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
Mario Haner    1.103

Taugt noch nicht... 300w LED war nicht der Bringer! Lieber noch 1-2 Jahre bei MH / NDL bleiben, bis die Preise der +200lm/w Cree Chips tiefer liegen. Es gibt aktuell einige gute Panels, die aber kaum erschwinglich sind oder auf Grund der kleinen Bauweise und der geringen Streuung und damit verbundenen Tiefenwirkung sich nur für kleine Pflanzen eigenen. LEDs sind aber mit das spannendste Thema, wenn es um Equipment geht.:559bebab8d667_schtig:

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
wasserspeicher    782

Bin mal auf die Antworten gespannt. Hatte nur bei nem Kollegen mal ein Foto gesehen, von einer Pflanze die er unter LED gegrowt hat. Die sah auf jeden Fall lecker aus ;).

 


LED ist aber natürlich vorallem auch wegen den Stromkosten interessant oder?

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
asche    882

Led hatte ich selber noch nie gesehen, aber ich höre nur Positives davon.

Kauf dir einfach Led und mach hier einen Growbericht.

Das wird sicher klasse.

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
GreenCobra    167

Von meiner Seite aus wird das noch ziemlich lange dauern. 

Zu mindestens ein kompletter led grow und nicht nur für die muttis 

Aber ein Report wird dann kommen :) 

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
green-german    32

Hatte mal in meinem grow Shop gefragt was vor und Nachteile sind. Der hätte dort ein paar Exemplare zum anschauen ausgehängt.

Mir hat er empfohlen auf 1qm reflektor LED grow, ich meine 320watt würden wie 400watt ndl ergeben. Keine Hitze Entwicklung und beim LED grow meinte er wären rund 10% weniger Ertrag gegenüber ndl. Wenn ich das richtig verstanden habe. Selber hab ich noch kein LED grow gesehen oder probieren können. Würde mich aber auch interessieren ob sich das lohnt. Kostet natürlich auch nen bissel....

 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
Achat    185

Hab leider nur Erfahrung mit Hans Panel.

Mit den mehr Ertrag gegenüber NDL bin ich zwar nicht überzeugt aber Stromkosten/Menge ist aufjedenfall rentabler.

Wenn die Anschaffungskosten nur nicht so hoch wären.

Freu mich auf Feedback:)

lg

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0
asche    882

Für jemanden den der Ertrag nicht so wichtig ist, sind Led sicherlich von Vorteil.

Stromkosten lassen sich so sicherlich reduzieren.

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Neues Mitgliedskonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Mitgliedskonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto ? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×