Jump to content

Community durchsuchen

Tag Ergebnisse für 'indoor'.



More search options

  • Nach Tags suchen

    Tags durch Kommas trennen
  • Nach Autor suchen

Suche nach...


Forum

  • Legalize-Cannabis
    • Legalize-Cannabis News
    • Gewinnspiele
    • Stellt euch vor
    • Vorschläge, Lob und Kritik
  • Hightere Hanf Nachrichten
    • Grow´s die entdeckt wurden
    • Rundumschlag
  • Cannabis Grow Forum
    • Cannabis Zucht
    • Growreporte
    • Samen und Sorten
  • Konsumenten Zone
    • Alles rund ums Kiffen
    • Dabbing
    • Vaporizer, Bongs und andere Pfeifen
    • Cannabis-Rezepte
  • Legalisierungsbewegung
    • Legalize News
    • Liberali- und Legalisieren
    • Veranstaltungen & Paraden
  • Chillout
    • Was gab es heute zu essen?
    • Off-Topic

Categories

  • Records

67 Ergebnisse gefunden

  1. [Abgeschlossen] 10 x 600W

    Hallo an alle, hier stelle ich euch mein Projekt vor. in den nächsten Wochen wird die Anlage mit folgenden Teilen aufgebaut: 1x Secret Jardin 480 x 240 x 200 8 Cooltubes von PK mit 150mm Durchmesser, Reflektor und je 2 Cooltubes ein Rohrlüfter mit AKF ( Also 4 Rohrlüfter und 4 Akf ) 4x Rohrlüfter mit Temperatursteuerung 4x AKF 4x Telefonieschalldämpfer 4 x Fluttisch 200 x 100 8x EVSG Regelbar mit Superlumen ( 660w ) Bewässerung über Läufer Medium Cocos Slabs ( habe mich von anderen Growberichten hier inspirieren lassen ) Schläuche und Reduzierer ( Genaueres dann wenn der Aubau startet ) 1x Secret Jardin 240 x 120 x 200 2 Cooltubes von PK mit 150mm Durchmesser, Reflektor 1x Rohrlüfter mit Temperatursteuerung 1x AKF 1x Telefonieschalldämpfer 1 x Fluttisch 200 x 100 2x EVSG Regelbar mit Superlumen ( 660w ) Bewässerung über Läufer Medium Cocos Slabs ( habe mich von anderen Growberichten hier inspirieren lassen ) Schläuche und Reduzierer ( Genaueres dann wenn der Aubau startet ) Sollten dann 160 Weibchen reinpassen. In den nächsten Wochen werde ich immer mal wieder vom Aufbau berichten und näher ins Detail gehen. Mit welcher Sorte das ganze gefüllt wird ist noch nicht klar , da ich in Österreich lebe kann ich auf Stecklinge zurückgreifen Viel Spaß mit meinem Growbericht
  2. Hydroponische Hanfzucht

    Hydroponische Hanfzucht von Peter May als PDF lg geisterfahrer May, Peter - Hydroponische Hanfzucht.pdf
  3. 160 x Sweet Cheese

    Das Setup der Anlage usw... seht ihr hier : ein neuer Grow mit 160 x Sweet Cheese Weibchen wird nun vorbereitet. Alles säubern und spühlen. Verändert wird nichts an der Anlage den sie hat im ersten Grow bewiesen das sie so passt. Diesmal rechne ich mit massiven Problemen was die Temperatur angeht. Sonst sollte alles gut laufen Weiteres sobald die neuen Damen eingezogen sind.
  4. Gorilla Glue & Purple Bud

    High, momentan growe ich 1x Purple Bud & 2x Gorilla Glue... Wollte ma wissen ob hier jemand Erfahrung mit den Sorten hat und mir spezifische Tipps geben kann was die Sorten angeht, wäre sehr nett. Achja die sind momentan in BT 10... Danke schön!
  5. Bei der Ernte mit dem falschen Desinfektionsspray gesprüht

    Hi Leute, ich habe heute meine erste Pflanze geerntet. Dazu trug ich Einweghandschuhe und habe die Handinnenflächen und meine Arbeitsoberfläsche mit "Denk mit Hygiene Spray" von DM besprüht. Später kamen mir dann Zweifel, ob das eine gute Idee war und ob das Spray nicht vielleicht giftig ist. Daher meine Frage: Kennt ihr euch damit aus? Wäre es gefährlich, wenn ich das Gras, wenn es getrocknet ist, rauche, oder würdet ihr sagen, es ist unbedenklich? Und welches Desinfektionsspray verwendet ihr so? Ich freue mich auf Antworten! Liebe Grüße, -kuvkis2
  6. erster Versuch - Minigrow

    Hi zusammen, nachdem ich häufig an schlecht schmeckendes und zum Teil nahezu wirkungsfreies Weed gekommen bin, hab ich mich entschlossen einen grow mit der Dame meiner Wahl zu machen. Ich habe mich für Haze Berry entschieden und bei der Bestellung habe ich einen Samen Silver Haze geschenkt bekommen. In der Summe waren es 4 Samen von welchen 3 ziemlich schnell keimten. Einer war nicht willig eine Planze zu werden. Ich weiß nicht welche sich wehrte zu keimen, demnach ist unklar was ich alles im Zuchthaus stehen habe. Jetzt bin ich an dem Punkt an welchem ich ein paar Bilder einfügen wollen würde... funktioniert aber nicht. Habe die Bilder nun in mein Profil gelegt. Hoffe sie sind somit sichtbar. Grundsätzlich wachsen sie prächtig nur ist mir aufgefallen dass alle relativ niedrig sind aber im Umfang täglich stark zunehmen. Seit dem Keimen sind nun 3 Wochen vergangen. Nach etwa 8-10 Tagen sind die Mädels in ihr Zuhause umgezogen und sind jetzt 18 Stunden beim Sonnenbaden. Wann schicke ich sie denn in die Blüte? Es wird häufig von einer Höhe gesprochen aber die ist bei mir rudimentär zur Vorgabe. Freue mich über alle Tipps und Kommentare. Ist ja etwas ganz besonderes für mich
  7. Clean Light gegen Mehltau und vieles andere

    Clean Light gegen Mehltau und vieles andere
  8. [Abgeschlossen] Homebox 120 x 120 x 200

    Hier Stelle ich euch meinen Grow vor. Es ist eine Homebox 120 x 120 x 200 600 W Licht mit Adjust a Wing 380 cbm² Abluft mit Rohrlüfter und AKF Umluft Ventilator Medium Coco Bewässerung CNL Ventile 8L/h und Läufer. Da ich in Österreich wohne kann ich Stecklinge für den Grow nehmen Sorte ist Big Bud. Die Stecklinge sind heute eingezogen und bekommen nun 18 Std Licht. Mit der Luftfeuchte habe ich Probleme und bin bei ca 35% In ca. 2 Wochen soll es in die Blüte gehen. [hide] [/hide] Wie ich sehe Growen hier auch andere mit Coco Matten. Wäre toll wenn man mal einen Erfahrungsaustausch machen könnte. In meinem Bekanntenkreis Growen nur Erdegrower und Steinwollgrower. Ich bin jedoch von Coco überzeugt und für meinen Jahresbedarf reicht mir das alle mal.
  9. [Abgeschlossen] Growbericht - SuperSkunk

    Hallo meine Lieben, Ich dachte mir mal ich mach einen Growbericht und hoffe es gefällt euch. Hier ist eine Liste was alles in dem Raum verbaut ist. Teichfolie Schwarz DurchlaufWasserkühler Hailea HC 500 Regentonne 300 liter osmose-anlage GPD 500 1800-1900 l Osmose Fluttische 200x100cm / 110x100cm Tischgestelle Holz selbstgebaute Tische Vorschaltgeräte regelbare Evsg mit Overboost Abstufung 300W/450W/600W/660W Reflektoren Hammerschlagreflektoren Lampen 600 W Phillips son-t Bewässerung 25mm PE Rohr,cnl-Ventile 8L/h,Kabillarschläuche,Läufer Wasserpumpen Hochdrucktauchpumpe 3,6 Bar Lüfter Ventilution Silent Line Box 355, V-355 schallgedämmt, 3150 m³/h, 513 x 660 x 600 mm, ø 355 mm Steuerungselement Cli-Mate Frequenz-Controller 15A Luftschläuche Ventilution Combi-Flexrohr, Alu/PVC, ø 254 mm, grauVentilution Alu-Flexrohr, ø 356 mm, Elektrik selbstgebaute Ventilatoren schwenkventilatoren Honeywell Medium Canna Coco Slaps Dünger Canna/ A+B Rizotonic Boost PK 13/14 grow - Bloom - Grow + Messgeräte pH Messgerät, EC-Messgerät Umwälzpumpen Schalldämpfer Telefonieschalldämpfer ø 315 mm, Länge 150 cm Telefonieschalldämpfer ø 250 mm, Länge 75 cm Zuluftlüfter Ventilution Rohrventilator, 1080 m³/h, für 250 mm Rohr, Kunststoff Aktivkohlefilter Aktivkohlefilter PROFESSIONAL LINE, für Lüfter bis 2800 m³/h, inkl. Anschlussflansch ø 315 mm Blütetag 29 Sorte: Super Skunk Bilder dazu: [hide] [/hide]
  10. Growbericht - 6 Unbekannte Samen

    Halli hallo liebe Legalize-Cannabis Community, zuerst wollte ich keinen Growbeicht schreiben, aber @gandalf der grüne hat mich überredet Ist mein erster richtiger Grow (mit richtigem Equipment und vorher nur mal so eine Pflanze welche nicht viel abgeworfen hat) worin ich auch etwas investiert hab. Gesamtkosten fürs komplette Equip liegt bei 700€. Denke wir fangen auch direkt mal mit dem Equipment an (ich liste stumpf alles auf, ja? ): 1x Growbox (120x120x200cm) 1x Elektronisches VSG Lumatek NXE 600 Watt, 4-Stufen regelbar (dimmbar) 1x Hammerschlagreflektor ca. 50 x 50cm, inkl Fassung E40 1x GIB Lighting Blütespektrum NDL 600 Watt 1x Lüftungsset 800 PRO (65W/100W), 420/800m3/h, 160mm Anschluss inkl. Aktivkohlefilter 1x Bewässerungsset für bis zu 16 Pflanzen 1x 4L Luftbefeuchter 1x Digi. Hydro-Thermometer, 1 Messpunkt 2x Ventilatoren ein paar Töpfe, Zeitschaltuhren, Hesi Wurzelcomplex, Hesi Wachstumscomplex, Hesi Blühcomplex Der Bericht handelt um 6 kleine Samen welche alle unbekannt sind. (Hab ich über die Zeit mal so gesammelt). Sprich ich hab auch keine Ahnung wie viele von den Kleinen zum Weibchen mutieren, hoffe aber natürlich nur das Beste . Nachdem 2 der Samen relativ schnell nach 2 Tagen gekeimt haben und der Rest sich wirklich lange Zeit gelassen hat sind Sie alle verschieden groß. Die Pflanzen sind jetzt 4-5 Wochen alt und haben sich meiner Meinung nach schon ganz gut entwickelt. Fangen wir mal mit einem Bild vom 24.05 an. Die Pflanzen befinden sich aktuell noch in der Wachstumsphase (18/6 Sonnenzyklus). Jetzt sind 4 Tage vergangen und ich konnte eine ziemlich schnelle Entwicklung beobachten. Temperatur und Luftfeuchtigkeit liegen zur Zeit bei 29,5°C und 45% RLF. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis jetzt, soviel gibts eigentlich dann auch nicht mehr zu sagen , habe dann noch ein paar Fotos für euch und hoffe es gefällt euch . Die Blütephase wollte ich jetzt starten sobald die kleinste Pflanze das 4. Stockwerk ausgebildet hat. Ist das okay? Das wars erstmal mit dem Bericht für heute . Ich werd versuchen jeden Samstag ein Update zu bringen. (Bitte vergebt mir wenn ich mal feiern bin und das Update erst am Sonntag kommt.) Würde mich wirklich freuen, wenn ihr einen Fehler bermekt oder Ähnliches, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet da sich wie gesagt meine Erfahrung beim Growen noch in Grenzen hält. Wünsche euch allen ein schönes Restwochenende. Peace, -dope
  11. Tipps zum Thema: "Bilder Upload" Das ist hier bestens aufgehoben : Smalltalk & kurze Fragen! Thema: Pflanzen - Technik & Equipment - Erfahrungen - Tipps & Tricks usw. z.B: Kennt jemand diese Rootpouch Behälter? Welche Erde benutzt Ihr zur Anzucht? ->Bild<- Sieht die Pflanze auf dem Bild gesund aus? Fragen?! ... alles was schnell in Quatscher getippt ist und auch schnell beantwortet. Auch Smalltalk (themenbezogen) ist gern gesehen. - Was hier nicht rein gehört: Bitte keine Beiträge ohne annähernd konstruktiven Inhalt! - " §11 regelt: Bilder/Grafiken : Bitte nutzt für alle Bilder unsere Galerie oder Dateianhang-Funktion! (Extern verlinkte Bilder werden gelöscht!)" - Für andere Themenbereiche: @h#p0nic
  12. [Abgeschlossen] Autoflower Growbericht!

    Demnächst in diesem Theater! Einige werden nun sagen "der Spinnt" aber es wird mal probiert, ein Autoflow Grow mit den einfachsten Mitteln! Zielsetzung, so wenig Arbeit wir möglich, wenig Pflege, wenig Stromverbrauch! Platz ist ca. 130x120 in einem auf die schnelle eingerichteten Stealth Growraum, versteckt hinter einem Aufzugschacht! Im Raum ist alles vorhanden was der Grower braucht, Zu/Abluft, Wasser/Abwasser, Strom. Zuluft kommt einmal aus einem nicht geheitzten Abstellraum ø100mm oder aus einen 22° warmen und mit 50%rlf Büroraum ø150mm jeweils beide bei bedarf zu/abschaltbar. Für die Abluft sorgt ein Rohrlüfter PK 760 cbm/h ø150mm mit angeflanschtem AKF CarbonActive 500cbm/h ø125mm Filter der direkt in die Abluft der Klimaanlage mündet. Gegrowt wird auf Erde (Composana) in 7L Schuhen, gedüngt wird mit Canna Bio Vega/Flores. Also Sorten habe ich mir diese ausgesucht: Befeuert wird das ganze mit 2x 150W CDM: Bitte platz zu nehmen, in kürze geht es los (kann sich nur noch um Tage/Wochen) handeln! Update: 6.11 Eben die Seeds in Wasser gepackt, damit was vorwärts geht Euer Hausmeister
  13. Tipps zum Thema: "Bilder Upload" Postet Bilder von euren Bastel-Sessions und Setups! Was bastelt Ihr? Neues Equipment? Solltet Ihr einen Report zu einem Grow verfasst haben verlinkt ggf. dorthin Was hier nicht rein gehört: - Bilder mit Fragen zum Gesundheitszustand. - Bilder und Fragen welche nicht zum Thema passen. - Diskussion: ich möchte euch bitten nicht mehr als 5 Kommentare mit konstruktivem Inhalt ohne Bild zu posten. (Bild -> bis 5 Kommentare -> nächstes Bild -> bis 5 Kommentare) - Bereits gezeigte Bilder sollen nicht wiederholt gepostet werden (Alibi). " §11 regelt: Bilder/Grafiken : Bitte nutzt für alle Bilder unsere Galerie oder Dateianhang-Funktion! (Extern verlinkte Bilder werden gelöscht!)" - Für andere Themenbereiche: @h#p0nic
  14. Tipps zum Thema: "Bilder Upload" Postet Bilder von eurem Grow und wenn ihr mögt kurze Beschreibungen wie z.B: "Strain - ScrOG - BT40" /< "Strain - LED/Soil - BT24" >/ "Strain - #BUDPORN - Harvest" oder was immer euch einfällt Solltet ihr einen Report zu eurem Grow verfasst haben verlinkt ggf.dorthin! Was hier nicht rein gehört: - Bilder mit Fragen zum Gesundheitszustand. - Bilder und Fragen welche nicht zum Thema passen. - Diskussion: Ich möchte euch bitten nicht mehr als 5 Kommentare mit konstruktivem Inhalt ohne Bild zu posten. (Bild-> bis 5 Kommentare -> nächstes Bild -> bis 5 Kommentare) - Bereits gezeigte Bilder sollen nicht wiederholt gepostet werden (Alibi). - " §11 regelt: Bilder / Grafiken: Bitte nutzt für alle Bilder unsere Galerie oder Dateianhang-Funktion! (Extern verlinkte Bilder werden gelöscht!)" - Für andere Themenbereiche: @h#p0nic
  15. Buchempfehlung Indooranbau

    Hi, welches Buch könnt Ihr einem Anfänger empfehelen für den kleinen Indoor anbau ?
  16. LED Lampen kaufenswert?

    Hallo liebe Forenmitglieder, ich überlege aktuell mit dem ganzen growen noch einmal durchzustarten. Das Leben ändert sich stetig und auf einmal hat man wieder Platz für Sachen die man schon fast verdrängt hat ;). Jetzt habe ich hier http://www.grow-shop24.de/growbox-komplettset ein Q120 LED Set im Auge. LED macht für mich Sinn, da ich unter dem Dach wohne und es hier schon mal sehr warm werden kann. Zusätzlich wird die Box in einem relativ kleinen Raum stehen. Und wenn ich jetzt noch einmal alles neu kaufe, möchte ich auch gleich für die Zukunft gerüstet sein. Ich habe mittlerweile sehr viel über LED Pflanzenlampen gelesen, was die Entscheidung nicht sonderlich viel einfacher gemacht hat. Glaubt ihr ich kann mit einer solchen LED gute Erfolge erzielen? Ich denke ja das es funktionieren müsste. Ich möchte aber auch nicht soviel Geld ausgeben, nur um nach drei Monaten festzustellen, dass es nicht gut genung ist.
  17. Trauermücken

    Trauermückenbefall ohne mich Im Laufe der Jahre haben sich in den unterschiedlichsten Erdkulturformen immer wieder mal Probleme mit Trauermücken und deren Nachkommenschaft (wurzelfressende Nematoden) in der Erde unangenehm bemerkbar gemacht. Beliebt waren immer dauerfeuchte Erde. Hier zeigten die Männchen der Trauermücke durch ihren zuckenden Werbetanz ein geeignetes Brutsubstrat an, um Weibchen anzulocken. Erste Maßnahme: Erde abtrocknen lassen oder gleich austauschen. Das geht aber nun auch nicht unbegrenzt (oft). Nun kann man die unterschiedlichsten Strategien nutzen, um einen Befall in Grenzen zu halten: 1. Die Giftkeule - sie ist üblicherweise ein Biozid chemischer oder auch natürlicher Herkunft mit dem Ziel, das tierische (oder Pilzleben) im Boden zu beenden. Prinzipiell keine gute Idee. Auch im begrenzten Raum einer Topfkultur sollten die Mikro-Organismen nicht alle abgetötet werden, sie sind für die "Vorverdauung" vieler Nährstoffe unabdingbar, ohne sie kann die Pflanze die vorhandenen Nährstoffe nicht oder nur unvollständig aufnehmen. 2. Vertreiben - es wird versucht, durch Umpflanzung der zu schützenden Pflanze mit anderen Pflanzen, die eine repellierende (vertreibende) Wirkung haben, einen Schutzeffekt zu erzielen. So kann man beispielsweise die Eigenschaft von Tagetes nutzen. Tagetes produziert einen Stoff, der Nematoden vertreibt. Eine mit Tagetes umpflanzte Pflanze ist so zwar vor Nematoden relativ sicher, hat aber gleichzeitig Konkurrenz um vorhandene Nährstoffe durch die Tagetes. Zudem kommt es durchaus vor, daß die "Geschmackstoffe" von einer Pflanze zum eigenen Schutz aufgenommen werden. Ich riskier nur ungern, daß meine Mädels nach Tagetes schmecken, wer weiß schon, was die da untereinander so alles austauschen... 3. Befall verhindern - oder zumindest minimieren durch eine einfache, effektive Maßnahme: Quarzsand! Als oberste Schicht auf die Erde kommt eine ca. 1cm dicke Schicht heller Quarzsand (Spielkastensand). Sand trocknet recht schnell ab, ist ein wenig scharfkantig und für ein Trauermückenweibchen kein Substrat zum Eierlegen. Das Trauermückenweibchen verfügt über einen relativ kurzen Legestachel zum Eierlegen. Bohrt sie ihn in feuchte Erde, ist alles gut für sie. In Sand jedoch reicht ihr Legestachel nicht so weit, daß sie ein zum Eierlegen geeignetes Substrat findet. Folglich keine wurzelfressenden Trauermückenlarven, die Schaden anrichten. Eine dieser Nematoden ist für eine große Pflanze kein Problem, für eine Jungpflanze dagegen schnell tödlich, also schon so früh wie möglich eine Sandschicht als oberste Schicht im Topf. Das einzige Problem, das sich für mich mit dem Sand ab und an ergibt, sind eingeschleppte Unkrautsamen, die sich aber leicht im Frühstadium zupfen lassen. Ach ja, damit ihr mich nicht falsch versteht, meine Mädels haben selbstverständlich keine dauerfeuchten "Füße". Die Erfahrung zeigt jedoch, daß auch bei sorgfältiger Hygiene solche Probleme auftauchen können, das Leben findet oft Wege, die uns nicht recht sind...So hab ich beim Herumexperimentieren diese Methode entwickelt und seither ist Ruhe. greetz Alice
  18. Fragen zu Stromableser usw.....

    Hast du Fragen zu: Stromableser, Heizungsableser, Wasserableser , Schornsteinfeger und co? Immer hier rein wir helfen dir durch diese Schwere Zeit. Es gibt für alles eine Lösung
  19. so entdeckt einen die wärmebild kamera

    da immer einige meinen es sei nur ein gerücht... im welchen dachgeschoß wird wohl angebaut:
  20. Hanfplantage neben Polizeihundeschule entdeckt Ausgerechnet neben dem Areal der Polizeihundeausbildung in Wien- Floridsdorf hat ein Mann in einer Lagerhalle eine riesige Cannabisplantage betrieben. Auf zwei Räume verteilt wuchsen in dem Objekt nicht weniger als 734 Cannabispflanzen. Der 27- Jährige wurde festgenommen, er ist allerdings nicht geständig. Die feine Nase eines Polizeihundes brachte die Polizisten auf die Spur der Plantage. Vor der Halle schlug das Tier an, daraufhin legten sich die Beamten am Freitag auf die Lauer. Gegen 8.50 Uhr tauchte schließlich ein Mann auf, der einen Wasserschlauch von einem Hydranten zu der Halle führen wollte. Die Ermittler hielten den Verdächtigen an und durchsuchten das Objekt. "Eine der größten Plantagen, die wir je gefunden haben" Im Inneren bot sich selbst für die erfahrenen Polizisten ein seltener Anblick. "Es war eine der größten Plantagen, die wir jemals gefunden haben", sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger. Eine Privatfirma mit vier Mitarbeitern rückte an, um die Pflanzen zu ernten. In der Wohnung des Verdächtigen wurden zusätzlich 32 prall gefüllte Säcke mit tiefgekühltem Marihuanakraut und ein Müllsack mit trockenem Marihuanakraut sichergestellt. Niederösterreicher wusste offenbar nichts von Polizeistation Trotz des Fundes ist der Mann nicht geständig. Er wurde in die Justizanstalt Josefstadt gebracht. "Er sagt, dass er es nicht weiterverkauft hat", meinte Hahslinger. Warum der 27- Jährige seine - sehr gut abgedichtete - Plantage ausgerechnet neben einer Polizeistation betrieben hat, könnte an seiner Ortsunkenntnis gelegen haben. "Der Verdächtige kommt aus Niederösterreich, vielleicht wusste er es nicht. Aber es ist schon sehr dreist", so Hahslinger. Quelle
  21. Cannabis-Plantage in Bunde entdeckt

    Cannabis-Plantage in Bunde entdeckt Die Polizei hat in Bunde eine Cannabis-Plantage mit etwa 230 Pflanzen beschlagnahmt. Die Beamten waren durch einen Hinweis auf die Anlage gestoßen. Gegen einen 42-Jährigen wird nun ermittelt. Bunde - Die Polizei in Bunde ist am Montag auf eine Indoor-Cannabis-Plantage gestoßen. Wie die Beamten erst jetzt mitteilen, bestand sie aus etwa 230 erntereifen Pflanzen mit einem Gesamtgewicht von zwölf Kilos. Die Polizei beschlagnahmte die Pflanzen und das „unter großem technischen Aufwand“ installierte Equipment der Anlage. Die Beamten hatten sich nach einem Hinweis einen Durchsuchungsbeschluss für das Wohnhaus in Bunde besorgt. Im Obergeschoss wurden sie fündig. Gegen einen 42-Jährigen werde nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt, heißt es weiter. Der Mann wurde inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt. Quelle
  22. Polizei hebt in einem Keller Cannabis-Plantage aus Norderstedt. Die Polizei hat am Dienstag in einem Einfamilienhaus in Norderstedt eine Cannabis-Plantage ausgehoben. Außerdem konnte die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei Norderstedt drei Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Nach vorherigen Ermittlungen hatten die Beamten am Dienstag gezielt mehrere Durchsuchungsbeschlüsse im Norderstedter Stadtgebiet ausgeführt. Dabei stellten sie im Keller eines Hauses eine in Betrieb befindliche Cannabisplantage sicher. Die Aufzucht bestand nach Angaben der Ermittler aus mehr als 100 Cannabispflanzen, die überwiegend in Blüte standen, zudem fanden die Beamten mehrere Kilogramm verkaufsfertiges und zum Abtransport vorbereitetes Marihuana. „Weiterhin stießen die Ermittler auf insgesamt knapp 17 000 Euro Bargeld, das sie ebenso beschlagnahmten“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Als mutmaßliche Betreiber der Anlage wurden drei Beschuldigte ermittelt, die vorläufig festgenommen und nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Sofortmaßnahmen noch am Abend gemäß der Entscheidung der Staatsanwaltschaft Kiel zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt wurden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei Männer und eine Frau aus Norderstedt. Etwaige Anklagen durch die Staatsanwaltschaft erfolgen jetzt nach Abschluss der Ermittlungsverfahren. Quelle
  23. Rauchmelder lässt Cannabis-Plantage auffliegen Weil der Brandmelder ihres Nachbarn piepste, alarmierte eine Frau die Feuerwehr. Die brach die Wohnungstür auf. Was sie vorfand, war jedoch kein loderndes Feuer. Ein Rauchmelder hat in Mecklenburg-Vorpommern die Feuerwehr zu einer Cannabis-Plantage in einer Wohnung geführt. Eine Nachbarin in Burg Stargard hatte am Freitag das Piepen des Brandmelders gehört und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Weil der Wohnungsbesitzer nicht zu Hause war, brachen die Feuerwehrleute die Tür auf - und entdeckten eine Cannabis-Plantage mit mehreren Dutzend Pflanzen. Der Rauchmelder war vermutlich durch einen überhitzten Heizstrahler ausgelöst worden. Die Polizei stellte die Hanfpflanzen sicher. Quelle
  24. vernünftiges low budget abluft system

    nun möchte ich ein bsp. geben wie man low-budget sich ein abluft sytem basteln kann, ohne das geruch oder temp´s ein problem werden. bilder folgen die tage... mein 80 X 80 X 180cm zelt (0,64m²)würde ich als max größe bezeichnen für einen low buget abluft system. darüber sollte nicht mehr wirklich mit low budget gearbeitet werden es würde viele probleme verursachen. oft wird an vernünftieger abluft gespart, was so manchen schon ungeliebten besuch gebracht hat, aber das muss nicht sein. für ein grow bis zu der größe braucht man nicht zwingend ein LTI es reicht auch ein rohrlüfter mit hier z.B. 200m ²/h 125mm gut 15€ da kann kein LTI mithalten mit 39db angenehm leise und 200m² sind ausreichend für einen mini grow room. dazu ein günstieger AKF ich nehme einen mit 250-300m²(ca. 30€-35€) es ist besser etwas reserve zu haben. falls jemand die lautstärke des lüfters reduzieren möchte und einen sonodec benutzen möchte. nehmt für die ersten cm nach dem AKF normalen schlauch und verbaut dort den lüfter ( um den normalen abluftschlauch ein handtuch wickeln oder dämmaterial nach wahl), erst danach mit einem verbindungstück auf sonodec wechseln. grund ist das durch die perforation im inneren beim sonodec zu viel leistung verloren geht... die leistung reicht bis zu einer 250 watt ndl wen nicht gerade hochsommer ist und die raumluft eh schon sehr aufgeheizt ist. bei ESL/LSR/LED ist genug reserve vorhanden... mit allem drumm und drann kostet so ein system etwa 50€ auch die kleinsten LTI systeme kosten im set gerne über 100€ weiterer vorteil alle komponenten können recht einfach und unaufällig online bestellt werden ohne ein udopedia bust befürchten zu müssen.
  25. Sativa-Sorten

    Liebe Communtiy, Welche Sativa-Sorten sind eurer Meinung nach die besten? LG DerTroll Aja Amnesia Haze hatte ich schon
×