Jump to content

FuertoVegetal

Dabber
  • Gesamte Beiträge

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über FuertoVegetal

  • Rang
    Member
  1. Klimacontroller

    Ich habe einen climacontroller mit Hygrometer (Luftfeuchtigkeit), Thermometer (Temperatur), Mindestlauf (Luft soll auch bei guten Werten ausgetauscht werden) und Unterdruckregelung (mein Zulüfter schafft nur 75% meines Ablüfters, so habe ich eh schon Unterdruck. Der sorgt dafür, dass Gerüche IN den grow room gezogen werden und nicht rausgepustet. Ferner habe ich noch extra Sensoren und Schaltsteckdosen für Be- und Entfeuchten, Wärme und Kälte. Daran hängen Entfeuchten und Befeuchtet, sowie Heizung und Kühlung. Vorteile: Mehrere Systeme überwachen das Raumklima und fällt eins mal aus, halten mir die anderen alles am Leben, bis ich Ersatz da habe. Nachteile: Kein Sensor misst exakt die gleichen Werte, wie der andere. Man braucht also etwas, um die ganze Anlage miteinander zu "orchestrieren".
  2. Spülen/flushen der Erde bei Überdüngung

    Falls das mal passiert, nehme ich die vierfache Menge der Topfgröße an Wasser PH einstellen. Topf über den Ablauf stellen und dann so langsam gießen, dass das Wasser möglichst vollständig die Erde durchspült.
  3. [DHV] Martin Schulz würde Cannabis-Abstimmung freigeben | DHV-Video-News #135

    Na, was die immer alles VOR der Wahl versprechen... Letztlich wird irgendwann ein deutsches Gericht die Politik dazu zwingen müssen.
  4. Was schaust du gerade? (Serien, Filme)

    Momentan the Expanse. Kann ich nur empfehlen. Fängt gemächlich an, aber Durchhaltevermögen lohnt sich. :-)
  5. Beratung DIY Aero/Hydro für 4 m2

    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Lüftung, usw. steht bei mir. Alles sicherlich nicht das Optimum, aber zufriedenstellend. Es geht mir hier hauptsächlich um de Anbaumethode. Ebbe und Flut hatte ich eigentlich wegen der Wassermenge verworfen. Das Nährlösungsreservoir (Tank) steht, aus klimatischen Gründen, bei mir außerhalb. Mit Aeroponik stelle ich es mir technisch leichter vor, die Anlage vom Außenanlage zu Speisen und mir so Platz und den Chiller zu sparen. Bei Aeroponik habe ich großen Respekt vor den Ansprüchen an die Stabilität (z. B. Pumpenausfall) des Systems. 50 Mikron verstopft bestimmt schneller als als man kontrollieren kann...Bubbler soll es mit dem PH Wert sehr aufwendig und folgenschwer sein. Bis jetzt klingt es für mich nach Hydroponik... Die Pflanzen in Kanäle und dort mit NL besprühen. In den Kanälen einen NL so hohen Pegel fahren, dass einige Wurzeln Kontakt behalten, für Notfälle. Wie Aeroflo... Hat das schon jemand DiY gebaut? Und benutzt? Master68: Meinst du Aeroflo oder Bubbler? Sprühst du Wasser oder Luft auf die Wurzeln? Hast du schon mal einen Grow Bericht mit dem System gemacht? Wie häufig musst du nachschauen? Wie beleuchtest du? NDL verbraucht ja mehr Wasser in den Pflanzen als LED... Was ist der schwierige Teil (PH, EC, Temperatur,?) bei deinem System?
  6. Testgrow SS Silver Haze fem. TKS2 vs.Canna Professional

    Wobei Blähton mit Abstand den Besten O2 Zulauf und somit meist sehr gute Ergebnisse hat, ausgenommen Subszraloser Anbau natürlich. Muss man immer genauer hinschauenbei diesen Tests: War der Blähton gepuffert, gleiche Genetik, Erfahrungen, etc? Generell fehlen in Bereichen vernünftige reproduzierbareubd damit belastbare Fakten aus Vergleichtests, bzw. sind Mangelware...
  7. Seedo

    Ja, da stimme ich master68 zu: Wer das Geld hat, kann es ja probieren. Alle anderen:Lieber selber bauen, Geld sparen und gleichzeitig sich in die Materie einlesen/einarbeiten.
  8. Bewässerungsanlage

    Hm, geht es etwas genauer, damit man dir auch helfen kann? Wieviele Pflanzen auf wieviel Fläche? Wäre ein Anfang ... Ansonsten: Dauerhaft, oder nur kurz mal in den Urlaub fahren können? Budget? Fertig, oder selber basteln?
  9. Was ist das Violette im Cannabis?

    Danke, toll erklärt
  10. Growing Equipment online bestellen...???

    Genauer: Ein Handy baut immer Verbindungen zu drei Sendemasten auf. Und in Verbindung mit den Standortdaten der Handys der Mitarbeiter im Growshop lässt sich das sehr genau zuordnen. Außerdem ist bereits bekannt, das nur aufgrund solcher Daten bereits HD angeordnet worden sind. Nichts für ungut, aber ich würde mir das lieber nicht sparen.
  11. Growing Equipment online bestellen...???

    Barzahlen und selbst abholen. Wenn es geht mit den Öffentlichen anreisen und dann irgendwo ins eigene Auto umsteigen. Auf Kameras am Parkplatz achten und BITTE Handys nicht mitnehmen - Stichwort: stille SMS. Es reicht manchmal, wenn dein Handy im gleichen Sendemast eingeloggt ist, für eine erweiterte Überwachung und folgende HD!!!
  12. Paper oder Bong ?

    Vaporizer !!! Da kannst du die Temperatur einstellen: Ab 190° C löst sich der Wirkstoff. Bong und Joints brennen zu heiss und es geht dabei viel Wirkstoff verloren. Tabak und andere "Transportmittel", die die Lunge nur belasten bleiben ganz außen vor und die Geruchsbelastung ist sehr "stealth". Allerdings ist es eine Umgewöhnung, das gebe ich gerne zu.
  13. [Abgeschlossen] Erster Versuch Fermentierung/Curing

    Wow @papaschlumpf Danke für die Mühe der Dokumentation! DAS werde ich definitiv auch ausprobieren
  14. Dünger empfehlungen

    BioNova A+B - Sehr ergiebig und später, wenn du professioneller wirst, kannst du super ergänzen ... Mit Dünger ist es jedoch ein wenig wie mit der Religion - Es gibt manchmal hitzige Debatten über "das Richtige" Wichtig: Bei allen Düngern starte zunächst mit 25 - 50 % der Angaben auf der Verpackung und steigere dann langsam. Überdüngen ist gefährlicher - durch Düngerbrand angegriffene Blätter heilen nicht mehr... Unterdüngung dagegen bekommt man eigtlich immer in kurzer Zeit wieder in den Griff. Ganz ähnlich wie beim Gießen. Bedenke, das Hanf zunächst mal Unkraut sehr ähnlich ist: Er wächst und wächst und wächst. Fast nur tot zu kriegen, wenn der Mensch zuviel (Wasser, Dünger, Rumfummeln, Licht/Hitze, etc. ) tut...
  15. Beratung DIY Aero/Hydro für 4 m2

    Hallo Ich möchte meinen Blüteraum auf eine Substrat arme/lose Hydro/Aero - Lösung umstellen. Der Blüteraum hat ca 4 m2 Nutzfläche - Ohne Begehungswege, Technik, usw. er ist also eigentlich größer. Es gibt keine Nachbarn und er ist ebenerdig. Nach Monaten der Lektüre der verschiedensten Hydro und Aero Lösungen möchte ich euch um Hilfe bitten: Welche Lösung würdet ihr mir für 4 m2 Anbaufläche empfehlen? Es sollte eine "Do it Yourself" Baulösung sein! Momentan wohnen dort 12 nette Damen auf Erde. Nun möchte ich die erde loswerden und keinen/wenig kompromitierenden Müll entsorgen müssen und - im Ideaslfall - den Nettoertrag erhöhen. Die meisten Berichte und Tipps beziehen sich leider auf maximal 1,2x1,2 m - bei 4 m2 kommen da ganz andere Gewichte (Wasser) und Durchsätze (Luft/Wasser) zum tragen und so bin ich nun hier im Forum mit dabei, um Hilfe zu erbitten.
×